Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet.

Cellacare® Gilchrist

Schultergelenkorthese

  • posttraumatische oder postoperative Ruhigstellung von Schulter und Oberarm

Hinweise

  • bei 30° C waschbar, nicht bleichen, nicht maschinell trocknen, nicht chemisch reinigen
  • vor dem Waschen Klettverschlüsse schließen

Downloads

Dem Schmerz die kalte Schulter zeigen

Bei den Cellacare Schultergelenkorthesen handelt es sich um Fertigbandagen, die nach dem Prinzip des Gilchrist- oder Desault-Verbands funktionieren. Sie eignen sich zur Ruhigstellung von Schulter und Oberarm und finden bei schweren Distorsionen oder Frakturen im Schulter- und Oberarmbereich wie Sprengung des Acromioclaviculargelenks, Rotatorenmanschettenverletzung, Schulterluxation und Verletzungen des Sternoclaviculargelenks Anwendung.


Größtmögliche Bewegungsfreiheit ohne Druck

Die Fertigorthese ist zeitsparend mit wenigen Handgriffen anzulegen. Der Patient spürt beim Tragen weder Druck noch Schmerzen durch die Orthese, da die verletzte Schulter frei bleibt. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, therapeutische Übungen sowie die Wundversorgung durchzuführen — ohne dass das Abnehmen der Bandagen erforderlich ist. Die tägliche Körperhygiene kann ohne weitere Behinderung verrichtet werden. Die Orthese besteht aus flach gepolsterten Gurten und das Material ist hautsympathisch.


Cellacare Gilchrist (links) und Cellacare Gilchrist Easy (rechts) in der Anwendung. 

Brustumfang messen.

Ausführungen

  • rechts und links tragbar

Produktzusammensetzung

Polyurethan, Polyamid, Viskose, Polyester, Baumwolle.

Bestellinformationen

Cellacare® Gilchrist

einzeln in Faltschachtel
GrößeLänge (cm)Brustumfang (cm)REF (D)PharmacodeVE (Stk.)
S
190< 602240122241981/44
M
23060 - 80224022224206 1/44
L
28080 - 100224032224212 1/44
XL320100 - 1202240421927071/44