Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet.

Kompressionstherapie von heute — klassisch trifft innovativ

Kompressionstherapie von heute — klassisch trifft innovativ

Eine Kompressionsbehandlung kann generell mit Kompressionsbinden, -fertigverbänden oder -strümpfen erfolgen. Die Systeme lassen sich generell dadurch unterscheiden, dass sie aufgrund der unterschiedlichen Elastizität der Ausgangsstoffe über einen verschieden hohen Ruhe- und Arbeitsdruck verfügen.
Als Spezialist in der Kompressionstherapie besitzt L&R ein breites Sortiment zur Kompressionstherapie, das kombinierbare Komponenten für jede Anwendung bietet. Mit Rosidal hat das Unternehmen die Vorteile bewährter und innovativer Lösungen vereint.

Mit dem richtigen Druck heilen

Die Rosidal-Kompressionsbinden sind in ihrer Anwendung einfach und leicht verständlich — sie werden einfach „unter vollem Zug” angelegt. Umständliche Indikatoren und Größensortimente entfallen. Die Polsterverbände von L&R in Kombination mit der Kurzzugbinde sorgen für eine konstante, gleichmäßig verteilte Kompression. Rosidal sys verzichtet zudem auf standardisierte Wundauflagen im Set und lässt somit eine phasengerechte Wundversorgung unter Verwendung des vielseitigen Suprasorb-Sortiments zu.

Vorteile

  • Spezialist in der Kompressionstherapie
  • breites Sortiment zur Kompressionstherapie mit kombinierbaren Komponenten für jede Anwendung
  • Vorteile von bewährten und innovativen Lösungen vereint
  • Polsterverbände von L&R in Kombination mit der Kurzzugbinde sorgen für eine konstante, gleichmäßig verteilte Kompression

Weiterführende Informationen

Der Heil- und Hilfsmittelreport der Barmer GEK gibt aufschlussreiche Einblicke in die Versorgung der Versicherten mit Hilfsmitteln und Heilmittelverordnungen. 

Jetzt herunterladen!