Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet.

Spezialseminar TARMED

Effizienz steigern – Überarztung vermeiden

Kursbeschreibung

Hausärzte beklagen sich über die inflatorische Zunahme von Kassenbeanstandungen rund um das Thema Exzisionen, Wundversorgung, Traumatologie und Abrechnung von Verbrauchsmaterial. Hinzu kommen Rückforderungen wegen „Dignitätsverletzungen“. Dinge, welche bis heute nie beanstandet wurden sollen nun aus Sicht der Kostenträger plötzlich falsch sein.

Der neue TARMED hätte viele dieser Streitpunkte behoben. Doch nun müssen die Ärzte vorläufig mit dem alten Tarif weiterabreiten. Damit Sie selber nicht „unter die Räder“ kommen, braucht es jetzt das vertiefte Wissen eines Experten.

Wir konnten mit Herrn Andreas H. Velke, den wohl bestens ausgewiesenen Experten auf diesem Gebiet, für diese Seminarreihe gewinnen (www.velke.ch). Als Coach vieler Fachgesellschaften bei der laufenden TARMED-Revision und als Vizepräsident der Schutzgemeinschaft für Ärzte (www.s-g-a.org) kennt er die Probleme des TARMED bestens.

An einem spannenden Seminar zeigt er auf, wie die angesagten Themen korrekt und elegant abgerechnet werden und wie Rückweisungen vorgebeugt werden kann. Seine langjährige Erfahrung aus der Verteidigung von Rückforderungen fliesst in das Seminar mit ein.

An Hand eines ausgeklügelten, speziell für diese Seminarreihe entwickelten TARMED-Kataloges, zeigt Ihnen der Referent wie Leistungen abgerechnet werden können – und das ohne „zu Überarzten“.

Zusammengefasst:

  • Die Klippen des TARMED und weiterer Tarife werden intensiv besprochen.
  • Sie erhalten einen TARMED Katalog (exklusiv vom Referenten für Sie erstellt und sonst nirgends erhältlich) der neuen TARMED Version 1.08BR zum Seminarthema.
  • Sie sind auf dem neuesten Stand betreffend PIK-Entscheide, Regresse der Versicherer und dem ANOVA-Index von santésuisse.

Kursgebühren

Die Kosten für das Seminar betragen CHF 150.-. Pro angemeldete Person kann zusätzlich eine nicht ärztliche Person zum reduzierten Preis von CHF 100.- teilnehmen.

Zielgruppe

  • Hausärzte und Hausärztinnen
  • leitende medizinische Praxisassistenten und Praxisassistentinnen

Veranstaltungsdauer

  • jeweils von 13:30 bis ca. 17:00 Uhr