Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet.

Unsere Wurzeln

Die Geschichte der Lohmann und Rauscher AG in der Schweiz begann im Jahr 1997: Die österreichische Rauscher KG gründet gemeinsam mit der Schweizer Flawa AG das Joint Venture MedPro Novamed AG in Flawil im Kanton St. Gallen. Aufgrund der personell kleinen Größe des Unternehmens – die MedPro Novamed AG zählte damals drei Mitarbeiter – befand sich der Firmensitz am Standort der Flawa AG und nutzte in Kooperation mit dem Joint Venture Partner auch dessen Infrastruktur.

1998 kam es aufseiten des österreichischen Joint Venture Partners Rauscher KG zu Veränderungen: Rauscher fusionierte mit dem Unternehmen Lohmann Medical zu Lohmann & Rauscher International GmbH & Co. KG (L&R Gruppe).

2006 schließlich erfolgte die Auflösung des Joint Venture MedPro Novamed AG und die Neugründung als Lohmann & Rauscher AG, die nun ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der L&R Gruppe ist.

Ende 2012 verlegte die Lohmann & Rauscher AG den Firmenstandort von Flawil in die Kantonshauptstadt St. Gallen. Vom Lagerstandort Härkingen aus werden alle Schweizer Kunden beliefert.